Suche
  • Patrick O. Beck

Grass im Gutruf. Und dann ich so...


Das folgende Foto zeigt einen Bierdeckel mit einem Autogramm. Und die dazugehörige Anekdote lautet wie folgt: im September 1999 fand die zweite Staffel der einwöchigen Aufnahmeprüfungen am Max Reinhardt Seminar statt. Ich war drei Tage vor Beginn dieser bereits in Wien und bereitete mich spartanisch im muffigen Zimmer eines Studentenwohnheims in Margareten hausend auf die kommende Woche vor und gönnte mir am letzten Abend einen kleinen Ausgang. Gesagt, getan: ich bummelte also durch die Stadt und landete völlig nichtsahnend im berühmten Café Gutruf hinterm Petersplatz. Dort bestellte ich mein lang ersehntes erstes "Seiterl", tatsächlich ein Trumer Pils und vernahm plötzlich eine seltsam vertraute Stimme hinter mir. Ich drehte mich um und hatte an einem Tischende vor mir einen berühmten Autor sitzen, den mein Vater - ein Deutschlehrer- immer sehr hoch gehalten hatte, und dessen Oskar Matzerath auch mir mit meinen 19 Jährchen zumindest ein Begriff war. Ehrfürchtig fragte ich ihn: "Gehe ich richtig in der Annahme Sie als den erkannt zu haben der Sie augenscheinlich zu sein scheinen?" Worauf er verschmitzt und prompt entgegnete: "Das können doch nur Sie beurteilen, mein Freund." Er nahm mir breit lächelnd, souverän, den Bierdeckel aus der Hand, fragte mich was ich in Wien täte, wünschte mir viel Glück für Montag und gab mir mit dem eigenen Kuli ein Autogramm das ich bis heute stolz verwahre. Am Freitag der folgenden Woche war ich am Seminar aufgenommen, und den Bierdeckel gibts heute noch. Danke sehr, lieber Günter Grass.


28 Ansichten
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,